Wettbewerbe für Unternehmen im Wirtschaftsraum

Im Folgenden informieren wir Sie über drei interessante Wettbewerbe, die sich an Unternehmen aus der Region richten:

Augsburger Medienpreis 2018

Der Augsburger Medienpreis zeichnet Medienmacher aus und wird 2018 in den drei Hauptkategorien Wort, Bild und Ton vergeben. Für die Nominierung können mediale Werke, die auch in einem größeren Zusammenhang stehen können, vorgeschlagen werden. Vorgeschlagen werden können alle Medienmacher, die im Einzugsgebiet geboren sind oder hier ihren Wohnsitz haben oder über ihren Wettbewerbsbeitrag in besonderer Weise auf die Region Bezug nehmen. Es werden pro Kategorie fünf Nominierungen unter allen Einreichungen ausgewählt und am Galaabend vorgestellt. Jeweils ein Teilnehmer wird von der Jury zum Sieger seiner Kategorie ausgewählt und erhält den Augsburger Medienpreis 2018.

Der Augsburger Medienpreis wird am 13. Juli 2018 an Medienmacher der Region Augsburg bzw. Schwaben unter der Schirmherrschaft von Dr. Kurt Gribl vergeben. Weitere Infos unter http://augsburger-medienpreis.de/infos-zum-medienpreis-2018.

Umweltpreis 2018

Der Bayerische Umweltpreis wird seit 1985 für praktische oder wissenschaftliche Leistungen vergeben, die in besonderem Maße zur Erhaltung und Verbesserung der Umwelt beitragen und einen engen Bezug zu Bayern haben. Dies umfasst insbesondere:

  • Innovative Projekte im technischen Umweltschutz z. B. der Abfallwirtschaft, der Wasserreinhaltung oder des Lärmschutzes
  • Neue, zukunftsorientierte Wege und Vorgehensweisen im Naturschutz oder in der Umweltbildung
  • Leistungen mit Bezug zum Klimaschutz, zur Umsetzung der Energiewende wie auch im Bereich des ökologisch nachhaltigen Wirtschaftens oder im Umweltmanagement

Das Recht, Personen oder Gruppen für den Preis vorzuschlagen, steht bayerischen Institutionen und jedem Bewohner Bayerns zu. Der Bayerische Umweltpreis ist mit 30.000 Euro dotiert. Bewerbungen werden bis 31. März 2018 entgegengenommen. Infos unter https://www.umweltpakt.bayern.de/abfall/aktuelles/1650/umweltpreis-2018-bayerischen-landesstiftung 

Bayerischen Integrationspreis: Startklar für Ausbildung und Beruf – Integration in den Arbeitsmarkt

Der Bayerische Landtag, das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration und die Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung vergeben in diesem Jahr wieder den „Bayerischen Integrationspreis“. Er steht unter dem Motto „Startklar für Ausbildung und Beruf – Integration in den Arbeitsmarkt “.

An der Ausschreibung können sich Personen, Vereine, Institutionen, Projekte oder Initiativen beteiligen, die sich im Bereich Arbeitsmarktintegration engagieren. Der Bayerische Integrationspreis 2018 ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert. Dabei kann das Preisgeld auch in Teilsummen auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden. Das Preisgeld ist zweckgebunden und für die Förderung der prämierten Initiativen bzw. Projekte und deren Fortentwicklung einzusetzen. Die Entscheidung über die Preisträger trifft eine unabhängige Jury aus dem Kreis des Bayerischen Integrationsrates.

In Bayern leben rund 3 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund. Meilensteine auf dem Weg zu einer gelingenden Integration sind der Zugang zum Arbeitsmarkt und Qualifizierungsschritte, die den Weg dorthin unterstützen. Denn Erwerbsarbeit bedeutet nicht nur ein gesichertes Einkommen und wirtschaftliche Eigenständigkeit, sondern eröffnet auch die Möglichkeit zur aktiven Teilhabe an der Gesellschaft.

Weitere Infos unter http://integrationsbeauftragte.bayern.de/integrationspreis-2018/

 

 

 

Von | 2018-02-01T17:28:35+00:00 1. Februar 2018|A³-News, Nachhaltiges Wirtschaften|