Digitaler Wandel im Unternehmen: Weiterbildung mit TEAM 4.0

Wer als Unternehmen die Chancen der Digitalisierung nutzen will, muss Mitarbeiter entsprechend mitnehmen. Das Projekt „Technologische Entwicklungen am Augsburger ArbeitsMarkt 4.0 (TEAM 4.0)“ unterstützt die Wirtschaft dabei. Die vor Kurzem erschienene Broschüre zu den bereits angebotenen Qualifizierungen können Sie hier bestellen: team-40@region-a3.com

Was ist TEAM 4.0?

Das Projekt TEAM 4.0. bereitet Beschäftigte durch Qualifizierung auf die technologischen Umbrüche am Arbeitsmarkt – kurz „Arbeit 4.0“ – vor. Das auf drei Jahre angelegte Weiterbildungs-Programm wird getragen von der Hochschule Augsburg, der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH und dem BBZ Berufsbildungszentrum Augsburg. Neben fachspezifischen Qualifizierungsangeboten zu Arbeit 4.0 können verschiedenste Weiterbildungsbausteine im Bereich Digitalisierung und Wissens- und Technologietransfer absolviert werden. Darüber hinaus werden die Teilnehmer auch branchen- und funktionsübergreifend vernetzt und damit der Austausch untereinander, zwischen kleinen und mittleren Unternehmen, Wissenschaft und Forschung sowie Multiplikatoren gefördert. Nicht der technische Aspekt steht hier im Vordergrund, sondern letztlich das Empowerment unternehmerischer Verantwortung, um interne Digitalisierungsstrategien zu erarbeiten.

Das bringt eine Qualifizierung im Rahmen von TEAM 4.0

Knowhow-Erwerb für das digitale Zeitalter: Die Anforderungen an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Unternehmen steigen in Themen der Digitalisierung und Arbeit 4.0 kontinuierlich. Die Qualifikationen der Beschäftigten entscheiden über erfolgreiche Entwicklungen und Innovationen und damit über künftige Wettbewerbsfähigkeit.

Nutzen der staatlichen Förderung: TEAM 4.0 bietet sehr kostengünstige und zum Teil kostenfreie Qualifizierungsmöglichkeiten und Spezialwissen von hochkarätigen regionalen Bildungsträgern an.

Regionale Experten kennenlernen: Lernen Sie Ansprechpartner aus vielen regionalen Forschungseinrichtungen, Hochschule und Universität Augsburg kennen – und nutzen Sie das daraus entstehende Netzwerk in Zukunft konsequent für Ihr Unternehmen.

Beschäftigte zu Transfer-Scouts machen: Bilden Sie „Transfer-Scouts“ aus, die als Wissensträger die Expertise für Digitalisierung, Technologietransfer und regionales Knowhow in Ihr Unternehmen bringen.

Kostenlos Mehrwerte aus dem Netzwerk und Veranstaltungen ziehen: Bauen Sie ein persönliches Netzwerk auf: über Grenzen von Branchen und Technologien, über Unternehmen und Wissenschaft hinweg. Nehmen Sie zusätzlich zu den Qualifizierungsmodulen an zahlreichen kostenlosen TEAM 4.0-Veranstaltungen und Angeboten aller Projektpartner über die gesamte Projektdauer bis Mitte 2020 teil.

Buchung der TEAM 4.0 Weiterbildungsangebote

TEAM 4.0 läuft noch bis zum 30.06.2020. Der Zeiteinsatz pro Teilnehmer/in beträgt mindestens 10 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten. Das Projekt wird bis zu 80 Prozent durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Die Teilnehmer/innen verpflichten sich hierfür, an den Evaluations- und Monitoringmaßnahmen des Fördermittelgebers teilzunehmen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bei uns! Ihre Ansprechpartner bei der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Stefanie Haug, Telefon: (+49) 821 450 10-235

Stefanie Pöschel, Telefon: (+49) 821 450 10-224

E-Mail: team-40@region-a3.com

Mehr Informationen: www.team-40.de

 

Von | 2018-03-26T14:37:01+00:00 26. März 2018|A³-News, Regio-Blog, TEAM 4.0|