Augsburger Zukunftspreis 2017: Unternehmen und Projekte gesucht!

Gepostet von In der Kategorie A³-News, Nachhaltigkeit | bisher noch keine Kommentare

Augsburger Zukunftspreis 2017: Unternehmen und Projekte gesucht!

Augsburg ist eine nachhaltige Großstadt – das ist auch ein Verdienst des bürgerschaftlichen Engagements. Seit 2006 zeichnet die Stadt Augsburg jedes Jahr Projekte von Initiativen, Vereinen, Unternehmen, Schulen, Kitas, städtischen Verwaltungsstellen oder einzelnen Bürgerinnen und Bürgern aus.

Vorschläge und Bewerbungen gesucht

Bis zum 24. April nimmt die Stadt Augsburg Bewerbungen für den diesjährigen Zukunftspreis entgegen. Empfohlen und eingereicht werden können Projekte, die zur nachhaltigen Entwicklung Augsburgs beitragen. Was Augsburg unter nachhaltiger Entwicklung versteht, ist in den „Zukunftsleitlinien für Augsburg“ festgehalten (www.nachhaltigkeit.augsburg.de/zukunftsleitlinien). Es können Beiträge zum Umwelt- oder Klimaschutz sein, Einsätze für Menschen hier oder im Ausland, Beispiele fairen Wirtschaftens oder gelungene kulturelle Aktivitäten, die uns als Gesellschaft weiterbringen. Die Projekte müssen zumindest schon begonnen worden sein, reine Planungen oder Ideen können noch nicht berücksichtigt werden.

Eine Jury aus fünf Stadträtinnen und Stadträten sowie fünf Mitgliedern des Nachhaltigkeitsbeirats der Stadt Augsburg wird fünf Preise zu jeweils 1.000 Euro vergeben. Zusätzlich vergibt zum zweiten Mal eine Schülerinnen-und-Schüler-Jury einen weiteren Preis von ebenfalls 1.000 Euro, um der Perspektive der kommenden Generation Geltung zu verschaffen.

Weitere Informationen können dem Flyer entnommen werden: http://www.augsburg.de/fileadmin/user_upload/buergerservice_rathaus/rathaus/preistraeger/Zukunftspreis_2017-Faltblatt-web-3spaltig.pdf

Quelle: www.augsburg.de

Kommentar verfassen

Felder mit einem * sind Pflichtfelder. Ihre Kommentare werden nach einer Prüfung durch unsere Redaktion freigegeben.