Austausch und Dialog

Gepostet von In der Kategorie Immobilien, Regio-Blog | bisher noch keine Kommentare

Austausch und Dialog

A³ Aktivkreis Immobilien: Wissensaustausch und Networking

Vertreter der regionalen Immobilienbranche trafen sich im März mit den Spitzen der Stadt Augsburg: Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, Bürgermeisterin Eva Weber und Baureferent Gerd Merkle. Im Zentrum stand der Austausch über anstehende Herausforderungen für die Politik, Verwaltung und auch die Immobilienbranche. Ein verbessertes Zusammenspiel übergeordnete Fragen betreffend stand auf der Agenda: Herausforderungen als Wachstumsregion, Einflussfaktoren wie der Augsburg Innovationspark und das Universitätsklinikum und die Auswirkungen auf den gewerblichen und Wohnimmobilienmarkt. Folgende Themen werden von allen Akteuren als besonders dringend angesehen: Flächenverbrauch, Verdichtung, Wohnen. Der Nachfragedruck nach Wohnraum in der Stadt Augsburg steigt stetig. Um diese Entwicklung zu steuern, legte die Stadt Augsburg bereits Anfang März ein übergreifendes Gesamtkonzept zur kurz-, mittel- und langfristigen Wohnraumversorgung für alle Bevölkerungsschichten auf. Die Offensive Wohnraum Augsburg besteht aus fünf Säulen zur Verbesserung, Stabilisierung und Aktivierung der Wohnsituation in Augsburg.

Das Treffen vertiefte das partnerschaftliche Miteinander zwischen der Stadt und der Immobilienwirtschaft, als beste Voraussetzung für ein gemeinsames Herangehen an Herausforderungen unserer Zeit. Der Gedanke des Miteinanders macht auch vor kommunalen Grenzen nicht Halt, wie die interkommunalen Wohnbauprojekte der Stadt Augsburg beispielsweise mit der Stadt Friedberg jetzt schon zeigen. Die nächste Dialogveranstaltung ist bereits geplant. Dies ist nur eines von vielen Instrumenten und Formaten, die im Wirtschaftsraum Augsburg den direkten Austausch zwischen verschiedenen Akteuren und Interessensgruppen der Immobilienwirtschaft bieten.

Symbolbild: Immobilienbranche und Verwaltung nutzen den A³ Immobilienkongress zum Networking (Bild: Thorsten Franzisi)

Symbolbild: Immobilienbranche und Verwaltung nutzen den A³ Immobilienkongress zum Networking (Bild: Thorsten Franzisi)

 

Kommentar verfassen

Felder mit einem * sind Pflichtfelder. Ihre Kommentare werden nach einer Prüfung durch unsere Redaktion freigegeben.