Neue Projekte auf dem Augsburger Hotelmarkt

Gepostet von In der Kategorie A³-News, Immobilien | bisher noch keine Kommentare

Neue Projekte auf dem Augsburger Hotelmarkt

Lange Zeit lag der 1972 erbaute Hotelturm in einer Art Dornröschenschlaf, so auch der Augsburger Hotelmarkt. Dies hat sich inzwischen geändert. Schon 2015 wurde in der Branche über die Potentiale der sekundären Märkte gegenüber den teils erschöpften A-Städten gesprochen. Die jüngsten Projekte zeigen, dass auch in Augsburg Bewegung in den Markt kommt.

Die Hamburger Centro Hotel Group plant in Augsburg den zweiten Standort ihres Lifestyle- und Budgethotels NinetyNine. Das Hotel möchte mit ausgefallenem Design und weltoffenem Ambiente Geschäftsleute und Touristen gleichermaßen anlocken. Attraktive Preise und die Integration von Aspekten für die Nachhaltigkeit sollen kein Widerspruch sein: Dies umfasst sowohl den Energiehaushalt als auch den weitgehenden Verzicht auf gedrucktes Informationsmaterial. Mittels einer eigens entwickelten IT-Lösung kann der Gast viele Hotelleistungen über moderne Touch-Screens anfordern. Das Hotel wird nahe der Messe Augsburg, auf dem Areal des Augsburg Innovationspark, situiert sein. Die Bauarbeiten sollen im Sommer 2017 beginnen, die Eröffnung ist Ende 2018 geplant. Partner der Centro Hotel Group für das NinetyNine Hotel in Augsburg ist der Münchner Immobilien-Entwickler focus real estate. Die Centro Hotel Group betreibt 40 Hotels in ganz Deutschland und Österreich mit rund 3000 Zimmern.

Nach einer bewegten Geschichte des Hotelbetriebs im Augsburger Wahrzeichen, hat die Neue Dorint den Betrieb im Hotelturm übernommen. Das Hotel erstreckt sich über die unteren 11 Stockwerke, verfügt über 184 Zimmer sowie Konferenzräume im 34. Stock. Eigentümer ist seit Sommer 2016 die Berliner Hotels by HR, die das Dorint Hotel von der E&P Unternehmensgruppe gekauft hat. Der Pachtvertrag läuft noch bis Ende 2026. Zur selben Zeit erwarb die Patrizia Immobilien AG das Holiday Inn Express für ihren Immobilienfonds Hotel-Invest Deutschland I. Das Drei-Sterne-Hotel verfügt über 136 Zimmer. Ein Pachtvertrag wurde für 20 Jahre mit der Option auf Verlängerung abgeschlossen. In Planung befindet sich derzeit ein Projekt der Millenium Development aus Grünwald bei München. Im früheren Kesselhaus auf dem Gelände der Augsburger Kammgarnspinnerei soll ein Designhotel entstehen. Im Sommer 2018 soll das neue Star Inn Hotel Premium Augsburg im Kesselhaus, by Quality, eröffnen.

www.immobilien-zeitung.de (9.11.2016)
www.centro-hotels.de/de/newsmeldungen/2016-11-04_99hotels_augsburg.html (4.11.2016)

Kommentar verfassen

Felder mit einem * sind Pflichtfelder. Ihre Kommentare werden nach einer Prüfung durch unsere Redaktion freigegeben.