Reality-Check am Augsburger Hauptbahnhof zum Thema Digitalisierung

Gepostet von In der Kategorie A³-News, Innovation und Technologietransfer, Regio-Blog, Veranstaltungen | bisher noch keine Kommentare

Reality-Check am Augsburger Hauptbahnhof zum Thema Digitalisierung

Wie lässt sich die Digitalisierung im Augsburger Umland in Zukunft weiterhin sinnvoll gestalten? Dieser Frage gingen am 30. August drei Mitglieder unseres Teams nach, indem sie am Augsburger Hauptbahnhof eine kleine Umfrage zum Thema “Digitalisierung in den Landkreisen Augsburg und Aichach-Friedberg” durchgeführt haben. Dazu wurden am Bahnhofsvorplatz, in der Haupt- und Südhalle zwischen 14-17 Uhr Passanten mit Wohnsitz im Landkreis Augsburg und Aichach-Friedberg befragt. Es ging vor allem darum, die Zufriedenheit und Ängste, den Ist-Stand der Digitalisierung außerhalb der Stadt Augsburg, sowie Erwartungen der Bewohner an die Zukunft festzustellen. Deshalb ist der direkte Kontakt zu den Bürgern besonders wichtig. Insgesamt wurden etwa 50 Personen aller Altersklassen zu ihrer Einschätzung befragt, sodass für die weiteren Schritte nun ein aussagekräftiges “Blitzlicht” zum Thema Digitaliserung in der Region A³ vorliegt.

Die Befragung wurde mit dem Hintergrund durchgeführt, ein Stimmungsbild der, von der Initiative #DigitaleRegion ausgewählten Modellregion A³ zu erfassen und auf den kommenden Workshop #Digitale Region am 20. September vorzubereiten. Dort werden  Experten von Collaboratory e.V. und Unternehmen für die Region e.V. zusammen mit den Aktueren der Region konkrete Ansätze entwickeln, wie die Digitalisierung im Umland Augsburgs in Zukunft gestaltet werden kann und an welchen Punkten noch Nachholbedarf besteht.

Falls auch Sie Ihre Meinung zum Thema abgeben möchten und selbst aus einem der beiden genannten Landkreise stammen, können Sie hier gerne an der Umfrage teilnehmen!

 

 

Bild_Klemmbrett

Kommentar verfassen

Felder mit einem * sind Pflichtfelder. Ihre Kommentare werden nach einer Prüfung durch unsere Redaktion freigegeben.