Von der Energie- zur Ressourceneffizienz- Best-Practice-Beispiel einer mittelständischen Brauerei

Gepostet von In der Kategorie Förderverein A³, Nachhaltiges Wirtschaften, Regio-Blog, Regionalmanagement, Veranstaltungen | bisher noch keine Kommentare

Von der Energie- zur Ressourceneffizienz- Best-Practice-Beispiel einer mittelständischen Brauerei

Energieeffizienz ist in vielen Unternehmen ein Thema. Doch nur wenige Unternehmen gehen diesen Weg seit vielen Jahren so systematisch und langfristig orientiert wie die Brauerei Riegele. Statt auf schnellen Aktionismus setzt die Brauerei Riegele auf eine umfassende Analyse ihrer Prozesse und Daten und baute darauf eine vorbildliche Langfrist-Strategie auf, die sich bis heute auszahlt.Durch diese systematische Vorarbeit hat sich die Brauerei Riegele einen idealen Ausgangspunkt für weitere Ressourceneffizienzmaßnahmen und die Optimierung ihrer Produktion erarbeitet. Ein vorbildliches Beispiel, dass man mit Energie- und Ressourceneffizienz im Unternehmen weit mehr erreichen kann, als ein paar Kilowattstunden einzusparen.

„Die Unternehmen sitzen auf Datenschätzen und wissen es nicht. Die Brauerei Riegele ist ein hervorragendes Beispiel dafür, was man erreichen kann, wenn man diese Schätze systematisch hebt. Solche Unternehmen sind auf dem Sprung ins nächste Zeitalter.“ Matthias Voigtmann, ECA concept GmbH

A³ Wirtschaftsdialog in der Brauerei Riegele findet  am 28.07. ab 08.30 Uhr statt. Treffpunkt ist das “Alte Fasslager” im Riegele Wirtshaus. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.regio-augsburg-wirtschaft.de/veranstaltungen/veranstaltungsarchiv/a3wd-riegele

Kommentar verfassen

Felder mit einem * sind Pflichtfelder. Ihre Kommentare werden nach einer Prüfung durch unsere Redaktion freigegeben.