Der führende Hersteller von Fahrzeugeinrichtungen und mobilen Transportlösungen, Sortimo International GmbH mit Sitz im Wirtschaftsraum Augsburg, und die Fischerwerke der Unternehmensgruppe Fischer, welche im Bereich Befestigungstechnik, Automobilinterieur und Konstruktionsspielzeug tätig ist, haben sich in einem Joint Venture zu FISCO GmbH zusammengeschlossen. Die FISCO GmbH widmet sich zukünftig dem Themenfeld neuer Werkstoffe für den Bau, speziell, der Entwicklung, Produktion und dem Vertrieb von Bauelementen aus faserverstärkten Kunststoffen für das Bauwesen. Ziel der beiden Unternehmen ist den Einsatz von Baumaterialien durch eine optimale Ausnutzung von Materialeigenschaften zu minimieren und somit Verschwendung zu vermeiden.

Am 05.08.2015 trafen sich Experten aus dem Netzwerk Holzbau im Wirtschaftsraum Augsburg mit Herrn Günther Hirt, dem Projektleiter von Fisco, mit Jürgen Kohler, dem Geschäftsführer der Sortimo Services & Technology GmbH, um sich über innovative Bausysteme und Baumaterialien aus faserverstärkten Kunststoffen auszutauschen. Ideen aller Teilnehmer trafen auf fruchtbaren Boden und eine Zusammenarbeit von FISCO mit Unternehmen aus dem Holzbau ist zukünftig denkbar. Bereits einige Tage nach dem ersten Treffen besuchten Herr Hirt und ein Kollege eine Baustelle des Architekten Frank Lattke und machten sich vor Ort ein Bild von dessen Ideen.“

Info: http://www.sortimo.de/service-kontakt/presseinformationen/detail/fischer-und-sortimo-gruenden-joint-venture-neue-werkstoffe-fuer-den-bau/