Gründernachwuchs an der Hochschule Augsburg:

Im „Hörsaal der Löwen“ wetteiferten am 13. Januar im Finale der zweiten Staffel potentielle Jungunternehmer um die vielversprechendste Geschäftsidee. Getreu dem Vorbild der erfolgreichen Gründer-Show „Höhle der Löwen“ auf VOX, stellten sie Kreativität und Unternehmergeist unter Beweis und präsentierten ihre Ideen und Businesspläne einer ausgesuchten Expertenjury.

Mit ins Rennen um den Investoren-Pitch gingen neun Studierende mit Konzepten für 3D-Visualisierungen für Anwendungsbereiche wie Architektur und Messen, Prototypen für das Smart Home, Apps für Ablagesysteme, Virtual Reality im Bereich Streaming, PC-Baukastensysteme zur Verknüpfung von Realität und Geschichte, kitchen sharing und vielem mehr.

In der Jury waren mit Sina Trinkwalder (manomama.de), Michael Brecht (ehemaliger CEO von doodle / emobiliaetblog.de), Stefan Rockinger (derbierbaum.de), Thomas Poddey (pazls.de) und Kerstin Kuffer (Forum Media Group) ausgewiesene Gründer und Unternehmerpersönlichkeiten vertreten. Sie gaben den gründungsinteressierten Studierenden wertvolle Anregungen zur Umsetzung ihrer Geschäftsideen.

Hörsaal-der-Löwen

Geschäftsidee: Cloverleaf

 

 

 

 

 

 

 

 

Hörsaal-der-Löwen

Geschäftsidee: Dinnertime

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Hochschule Augsburg