Roboter Azubi Battle RAB 4.0: Ein Blick hinter die Kulissen

Firmen fit machen für die Digitalisierung und dabei Spaß haben: Aktuell konstruieren und programmieren 15 Teams im Rahmen des Roboter Azubi Battles RAB 4.0 einen Roboter mit Lego Mindstorms. Kürzlich durfte das Projektteam der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH und der Eckert Schulen Augsburg einer Gruppe Auszubildenden dabei über die Schulter schauen. Diese präsentierten stolz ihren Roboter und ihre Ideen.
Der Wettbewerb soll auf spielerische Art und Weise die Auszubildenden aus den Unternehmen mit dem Thema Digitalisierung vertraut machen. Neben dem technischen Aspekt werden dabei auch wichtige Schlüsselqualifikationen vermittelt:

• Grundkenntnisse Programmieren
• Sozialkompetenz (Kommunikationsfähigkeit, fächerübergreifende Handlungsfähigkeit, Kooperationsfähigkeit)
• Selbstkompetenz (Kreativität, Problemlösefähigkeit, Zeitmanagement)
• Wissenschaftliche Herangehensweise wie das Erstellen von Hypothesen, Experimentieren und Datenauswertungen

Die Gewinnergruppe wird in der Abschlussveranstaltung zum Roboter Azubi Battle RAB 4.0 am 23. Juli gekürt. Als Hauptpreis wird ein verlängertes Wochenende in Berlin verliehen. Auch im nächsten Schulhalbjahr ab Herbst 2018 wird es wieder einen Wettbewerb für Auszubildende geben, um sich mit den Themen Digitalisierung und Arbeit 4.0 vertraut zu machen.

Nähere Infos zum Projekt
Alles rund um das Projekt finden Sie unter www.rab40.de. Das Roboter Azubi Battle RAB 4.0 gehört zum JOBSTARTER plus Projekt Cluster-KMU-Bildung 4.0. Die Idee dahinter: kleine und mittlere Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre betriebliche Aus- und Weiterbildung im Kontext der Wirtschaft 4.0 anzupassen. Dies erfolgt über die Qualifizierung von Auszubildenden zu Themen der Digitalisierung im Verbund aus verschiedenen Unternehmen und Berufsschulen. Gefördert wird das Projekt mit einer Laufzeit vom 1. Juli 2017 bis 30. Juni 2020 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds. Weitere Informationen finden Sie unter www.cluster-kmu-bildung40.de.

Wie der Roboter sich durch die Spielfeldfläche bewegt, ist unter diesem Link zu sehen.

Von |2018-08-30T10:13:23+00:0016. Mai 2018|A³-News, Cluster-KMU-Bildung 4.0, Fachkräfte, Regio-Blog|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close