4 Jahre Fachkräfte-Kampagne: das haben wir gemeinsam erreicht!

Wir blicken zurück: und zwar auf 4 Jahre Fachkräfte-Kampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg. Im Rahmen der Fachkräfte-Kampagne wurde eine passgenaue multimediale Werbekampagne für den Standort Augsburg konzipiert. Diese Kampagne konnte durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Kommunen, Kammern, Gewerkschaften und der Agentur für Arbeit im Sinne der Fachkräftesicherung für die Region und letztendlich auf zahlreiche Impulse der in der Region ansässigen Unternehmen verwirklicht werden.

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH startete im November 2013 bis Frühjahr 2017 unter dem Slogan „Region Augsburg gefällt mir“ durch. Mehr als 25 Unternehmen aus den verschiedensten Branchen sowie zahlreiche Medienpartner und Sponsoren waren aktiv in die Fachkräfte-Kampagne eingebunden.

Was war das Ziel der Fachkräfte-Kampagne?

Die Fachkräfte-Kampagne machte qualifizierte Fachkräfte und Absolventen außerhalb der Region auf A³ als attraktiven Mittelpunkt zum LEBEN. WOHNEN. ARBEITEN aufmerksam. Das motiviert die Fachkräfte und Absolventen schließlich dazu, hier in der Region zu bleiben. Das Herzstück des Werbeauftritts war zudem die Portraitserie echter Fachkräfte. Als authentische Botschafter präsentierten diese nicht nur ihr Unternehmen, sondern auch die Region Augsburg. Außerdem berichteten die Fachkräfte in Form von Interviews und Reportagen über ihren persönlichen Werdegang.

Die Werbebotschaften waren dabei keineswegs erfunden: denn es wurden in der Region lebende und arbeitende Fachkräfte direkt interviewt und in der Serie „Kreative Köpfe in A³“ portraitiert. Dabei wurden die Kampagnen-Elemente zudem multimedial gestreut und publiziert – in Artikeln und Beiträgen in regionalen Zeitungen, Magazinen, Online-Medien sowie im Radio. Auch im Wirtschaftsmagazin Ahochdrei des regionalen Fernsehsenders a.tv regelmäßig ausgestrahlt. Plakate, Anzeigen, die Teilnahme an Messen und Veranstaltungen, Verkehrsmittelwerbung, Willkommens-Pakete für zugezogene Fachkräfte und weitere öffentlichkeitswirksame Werbemaßnahmen waren außerdem Teil des Aktionsprogramms.

Flankierend zum unternehmenseigenen Employer Branding der aktiv beteiligten Unternehmen entstand so eine Vielfalt von absolut echten und ganz individuellen Aussagen zur Region Augsburg und zur persönlichen Sichtweise auf das Leben und Arbeiten in A³.

Das Fachkräfte-Marketingteam der Regio agierte zudem auch beratend für die beteiligten Firmen, insbesondere beim Thema Employer Branding. Hierdurch leistete die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH im Auftrag ihrer drei Gesellschafter Stadt Augsburg, Landkreis Augsburg und Landkreis Aichach-Friedberg einen überregional sichtbaren proaktiven Beitrag zur tragfähigen Fachkräfte-Sicherung für den Wirtschaftsraum Augsburg. Und somit zum nachhaltigen Erfolg der Region im Wettbewerb der Standorte – heute und auch in Zukunft.

4 Jahre Fachkräfte-Kampagne: das haben wir seit Herbst 2013 erreicht

  • 28 halbseitige Advertorials in der Augsburger Allgemeinen
  • 34 Beiträge in der StadtZeitung sowie Aichacher Zeitung
  • 22 Beiträge im TrendyOne Magazin
  • zahlreiche Veröffentlichungen au B4B Schwaben
  • Social Media Posts
  • YouTube Videos
  • 24 monatliche Beiträge auf a.tv.
  • RadioSpots
  • Sportliche Aktivitäten spielten eine wichtige Rolle in den Freizeitaktivtäten der „kreativen Köpfe“ als Ausgleich zum Berufsalltag
  • sind im Rahmen der Fachkräfte-Kampagne rund 700 Bilder entstanden
  • 3 Stunden reines Filmmaterial (Ǿ 5 Minuten pro Porträt)

Wir bedanken uns herzlich bei allen Porträtpartner, Sponsoren und Medienpartner, die uns in den 4 Jahren begleitet haben!

Das neue ahochdreiMagazin Ausgabe Fachkräfte ist erschienen. Foto: Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Dieser Artikel ist in unserem Magazin ahochdrei LEBEN.WOHNEN.ARBEITEN. erschienen. Die Ausgabe mit dem Schwerpunkt Fachkräfte widmet sich unter anderem der Herausforderung Digitalisierung und Fachkräften im regionalen Gesundheitswesen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close