Im Abenteuer zuhause: das steckt hinter dem Blog Schwarzfuchs

Hinter dem Blog Schwarzfuchs steckt Markus Schaumlöffel, Geschäftsführer der Agentur proteco. Welche Idee ihn zum Bloggen inspiriert hat und wozu er andere motivieren will, verrät der 43-jährige Bobinger hier.

Seit Beginn dieses Jahres hat Schaumlöffel sein Hobby zum Beruf gemacht und gemeinsam mit proteco „Expedition Marke“ ins Leben gerufen. Das Ziel: Die Inszenierung von Marken anhand von Outdoor-Geschichten und Bildern. Erster Kunde ist schließlich der Tondachziegel-Hersteller CREATON aus Wertingen: Unter #weltderdaecher begleitet Schaumlöffel außerdem einen Höhenbergsteiger auf die Seven Summits, die „Dächer der Welt“.

Herr Schaumlöffel, warum bloggen Sie?

Ich habe ein neues Bezugsfeld für meinen Sport Mountainbiking gesucht, das nichts mit Wettkampf oder Training zu tun hatte, sondern einfach nur mit Natur, Spaß und guten Geschichten. Herausgekommen ist der Schwarzfuchs. Geblieben ist mein ab und an durchaus sportlich ambitionierter Anspruch, aber nun im Rahmen eigener Abenteuerprojekte. Ein Beispiel hier ist die Tour Augsburg – Zugspitze: Ohne Unterbrechung bin ich von Augsburg aus bis auf den Gipfel des höchsten Bergs Deutschlands geradelt und gewandert.

Wer hat Sie dazu inspiriert, einen Blog zu schreiben?

Alastair Humphreys, der Erfinder des Begriffs „Microadventure“, der Abenteurer Mike Horn und der Speed-Bergsteiger Ueli Steck.

Wie ist das Feedback zu Ihren Posts?

Aktuell gibt es eine Community mit etwa 25.000 Social Media-Fans. Ich bin zufrieden.

Was motiviert Sie beim Schreiben?

Unter dem Oberbegriff und Hashtag #adventuredahoam möchte ich die Leute inspirieren und zeigen: Man muss nicht zwangsläufig nach Kanada fliegen, um Abenteuer zu erleben.

Welche Medien nutzen Sie?

Twitter, Facebook, Instagram und ein paar Testplattformen zum Rumprobieren.

Hilft jemand Externes bei den Themenvorschlägen oder beim Schreiben der Artikel?

Nein. Ich poste auch relativ wenige Artikel auf meinem Blog – eigentlich nur rund um das jeweils aktuelle Abenteuerprojekt, beispielsweise in Form von Reportagen. Das meiste läuft über Social Media. Dort nehme ich meine Community täglich mit entsprechenden Bildern oder Filmen live mit auf meine Abenteuer. Das ist meine Leidenschaft.

Das neue ahochdreiMagazin Ausgabe Fachkräfte ist erschienen. Foto: Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Lesen Sie das Interview mit Markus Schaumlöffel in voller Länge in unserem Magazin. Die Ausgabe mit dem Schwerpunkt Fachkräfte widmet sich unter anderem der Herausforderung Digitalisierung und Fachkräften im regionalen Gesundheitswesen.

Von | 2018-07-13T14:53:39+00:00 13. Juli 2018|Allgemein, Publikationen, Regio-Blog|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close