Digitalisierung der Innenstadt

Das Innenstadtportal augsburg-city.de wurde komplett überarbeitet und hat seit diesem Sommer ein neues Design. Neben der übersichtlichen, modernen Gestaltung wurde besonders viel Wert auf eine kluge Besucherführung gelegt. Verschiedene Themenfelder und Angebote der Stadt werden zukünftig redaktionell aufbereitet, um dem User zu zeigen, was er in Augsburg erleben kann und um ihn zum Entdecken einladen. Die neue responsive Homepage ist Teil des Projekts „Digitalisierung der Innenstadt“. Digitalisierung stellt für viele Einzelhändler eine Herausforderung dar, bietet aber zugleich viele Chancen.

Herausforderung und Chance für den Einzelhandel

Mit dem Ziel, die Innenstadtakteure auf einem Portal zu präsentieren, wurde vor einigen Jahren die Seite augsburg-city.de als zentrales Kommunikationsinstrument ins Leben gerufen. Dies ist zugleich ein Baustein der Maßnahme „Digitalisierung der Innenstadt“ aus dem Einzelhandelsentwicklungskonzept heraus. Dass die Digitalisierung für viele Einzelhändler eine Herausforderung darstellt, dessen ist sich Wirtschaftsreferentin Eva Weber bewusst und sieht hier aber auch gleichzeitig eine Chance:

Es geht dem Kunden nicht allein um das Produkt, sondern immer mehr auch um Service und Inszenierung. Etwas, das man nur im Laden bekommt. Als inhabergeführtes Geschäft ist es schwieriger nebenbei eine ansprechende Onlinepräsenz zu pflegen, die zudem noch auf Google gefunden werden muss. Und hier wollen wir alle Innenstadtakteure unterstützen und die bereits existierende Plattform den Bedürfnissen anpassen. Mit der Weiterentwicklung von augsburg-city.de rücken wir Erlebnis, Emotion und Individualität bewusst in den Mittelpunkt und zeigen, wie attraktiv die Augsburger Innenstadt ist, welche interessanten und tollen Geschäfte wir haben und das man hier aber auch mehr als nur einkaufen kann.

Das neue Konzept

Das neue Innenstadtportal ist modern und innovativ: Großformatige Bilder, interessant aufgearbeitete  Informationen sowie ein frisches Design, dazu eine klare und aufgeräumte Gliederung, die eine innovative Bedienung ermöglicht. Für Ekkehard Schmölz, den Leiter von Augsburg Marketing, war das Konzept ausschlaggebend:

Wir wollten eine innovative Seite, die in erster Linie nutzerfreundlich ist. Egal, wie alt der User ist oder wie geschult im Umgang mit den neuen Medien – er soll schnell und unkompliziert seine Informationen finden. Unsere zwei Grundfragen bei der Planung und Umsetzung lauteten immer ‚Was sucht der Augsburger?‘ und ‚Was sucht der Besucher aus der Region?`

Die neue, responsive Homepage passt sich den unterschiedlichen Ausgabemedien, wie Laptop und Smartphone an. Inhaltlich setzt sich die Seite aus drei großen Säulen zusammen: Eine umfangreiche Entdeckerkarte über Gastronomie, Einzelhandel, Dienstleister, Sehenswürdigkeiten, Freizeit- und Kulturangebote. Ein Veranstaltungskalender umfasst Angebote des ganzen Stadtgebiets und spricht alle Zielgruppen an. Ein Contentbereich soll den User inspirieren und ihm Ideen geben. Hierfür werden die unterschiedlichsten Themen von Shopping über Kultur bis hin zum Nachtleben redaktionell aufbereitet und auch vermischt.

Über Augsburg Marketing

Die neue Stadtmarketing-Abteilung wurde 2017 gegründet. In einem ganzheitlichen Ansatz werden unter einem Dach die Themen vereint: Innenstadt- und Einzelhandelsentwicklung, Innenstadtveranstaltungen und Kulturmarketing.

Von |2018-09-14T08:19:12+00:003. August 2018|A³-News, Immobilien|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close