Wochen der Nachhaltigkeit im Wirtschaftsraum Augsburg – Start am 11. Oktober 2018

Der Begriff der Nachhaltigkeit ist im wirtschaftlichen Kontext äußerst facettenreich und das Engagement der regionalen Akteure in A³ dementsprechend breit gefächert: von nachhaltigem Wirtschaften, Corporate Responsibility und Ressourceneffizienz bis hin zu fairen Geschäftspraktiken und modernen Formen der Arbeit. Um den Mehrwert einer werte- und damit zukunftsorientierten Unternehmensführung zu verdeutlichen, präsentiert die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH die „Wochen der Nachhaltigkeit im Wirtschaftsraum Augsburg“ vom 11. Oktober bis 29. November 2018.

Nachhaltiges Wirtschaften bedeutet, Verantwortung zu übernehmen und spiegelt eine werteorientierte Einstellung wider. Mögliche Schwerpunkte können hierbei auf den Bereichen der Material- oder Energieeffizienz, dem bewussten Umgang mit Mitarbeitern, der Umwelt oder auch einer offenen Haltung gegenüber gesellschaftlichem Engagement liegen.

Die regionale Wirtschaftsförderung widmet diesem Themenkomplex seit mehreren Jahren besondere Aufmerksamkeit und fördert ein entsprechendes Verständnis bei Unternehmen, der Wissenschaft sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Einen elementaren Baustein dieser Bemühungen stellt die Veranstaltungsreihe „Wochen der Nachhaltigkeit im Wirtschaftsraum Augsburg“ dar.

Mögliche Ansatzpunkte für die Unternehmen aus der Region A³

Über 20 Veranstaltungen regionaler Unternehmen, Initiativen und Netzwerke werden in diesem Zeitraum aufgegriffen und unter diesem einheitlichen Label zusätzlich beworben. Fachlicher Input und die Vorstellung von Best-Practice-Beispielen sollen einen umfassenden Einblick in die große Bandbreite des Themenkomplexes nachhaltiges Wirtschaften verschaffen und frische Impulse für die eigene Haltung und das Agieren auf dem Markt setzen. Hierfür präsentiert die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH auch im Jahr 2018 wieder ein vielschichtiges Programm unterschiedlichster Veranstalter: die 25. IAVE Weltfreiwilligenkonferenz, die 14. Bayerischen Wassertage, die Verleihung des Augsburger Zukunftspreis oder die Bayerische Nachhaltigkeitstagung – Beispiele für mehrere Highlights innerhalb der Wochen der Nachhaltigkeit. Der Themenreigen widmet sich unter anderem Rohstoffen, Textilien, Wasser, Geld und dem Faktor Arbeit. Alle Veranstaltungen können Interessierte im Detail unter www.nachhaltigkeitswochen-A3.de einsehen. Fragen und die Anmeldung richten Interessierte bitte an die jeweiligen Veranstalter.

Neue Arbeit // 2. Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH organisiert im Rahmen der Wochen der Nachhaltigkeit eine großformatige Veranstaltung im Auftrag der Stadt Augsburg: den 2. Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ unter dem Motto „Neue Arbeit“ im Parktheater Kurhaus Göggingen. Zu diesem kostenfreien Event konnte der renommierte Sozialpsychologe und Buchautor Prof. Dr. Harald Welzer gewonnen werden. Zur Diskussion stehen an diesem Tag ausgewählte Aspekte „neuer“ (und „alter“) Arbeit wie bspw. New Work-Führungsstile, flexibles Arbeiten und dessen Grenzen, Lebenslanges Lernen oder auch die Erwartungen der Generation Z/alpha. Ein Veranstaltungs-Highlight im Rahmen der Wochen der Nachhaltigkeit! Informationen und Anmeldemöglichkeiten unter www.nachhaltigkeitstag-wirtschaft-A3.de.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close