DR. GRANDEL präsentiert hochmoderne gläserne Manufaktur in Augsburg

Im Herbst 2016 wurde der Grundstein für die gläserne Beautyness Manufaktur von DR. GRANDEL gelegt. Knapp zwei Jahre später steht dort nun ein dreistöckiger Neubau mit Büro-, Produktions- und Lagerflächen. Am 25. Oktober 2018 wurde er erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Rund elf Millionen Euro hat DR. GRANDEL für den Neubau in Augsburg investiert. Zusätzlich wurde der Maschinenpark erneuert und erweitert, ein neues Mikrobiologie-Labor errichtet und die Infrastruktur für das Ausbildungszentrum ausgeweitet.

Beispiel innerstädtischer Nachverdichtung mitten in Augsburg

Die Standortsuche fiel ganz bewusst gegen die „grüne Wiese“ aus. Stattdessen entschied sich DR. GRANDEL dafür, vorhandene Flächen zu recyceln. Der vorherige Altbau wurde abgerissen und das Grundstück anschließend höher und dichter bebaut. Als architektonische Highlights des Neubaus gelten das Atrium mit repräsentativer Eingangshalle sowie der Beauty Walk mit Kino und Live-Einblicken in die gläserne Manufaktur.

DR. GRANDEL entwickelt und fertigt am Stammsitz in Augsburg. Das Unternehmen ist seit Jahrzehnten am Markt aktiv. Dabei hat DR. GRANDEL sich einem nachhaltigen Wirtschaften entlang der gesamten Wertschöpfungskette verschrieben. So legt das Unternehmen Wert darauf, Ressourcen sparsam einzusetzen und die Natur zu schützen. Der Neubau und alle Glasflächen wurden so ausgerichtet, dass ein möglichst niedriger Energiebedarf zum Heizen und Kühlen nötig ist. Die Baumaterialien wurden nach nachhaltigen Aspekten ausgewählt.

DR. GRANDEL: Augsburger Familienunternehmen mit Zukunft

DR. GRANDEL ist international, mit Tochtergesellschaften und Auslandsvertretungen in über 40 Ländern. Das Unternehmen ist in drei strategischen Geschäftsfeldern vertreten: international mit professioneller Kosmetik für Institute und Beauty Spas, im Vertrieb von Gesundheitsprodukten und Kosmetik über den Fachhandel und im Direktmarketing und E-Business. Vom Massenmarkt hält sich DR. GRANDEL weitestgehend fern.

Gegründet wurde das Unternehmen 1947 von Dr. Felix Grandel. Heute wird es in zweiter Generation von seinem Sohn Michael Grandel geleitet. Mit dessen Tochter Ariane Grandel steht die dritte Generation bereits in den Startlöchern, um das Unternehmen weiterzuführen. DR. GRANDEL beschäftigt rund 230 Mitarbeiter, davon sind ca. zehn Prozent Auszubildende.

Fotos: Kurt Horber / DR. GRANDEL

Von |2018-10-31T14:32:26+00:0026. Oktober 2018|A³-News, Allgemein|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close