Hackerkiste Augsburg begeistert über 280 Teilnehmer

Am 28. und 29. September 2018 wurde die Hochschule Augsburg zum Dreh- und Angelpunkt für mehr als 280 digital Interessierte. Die Hackerkiste 2018 lud zu Talks, Barcamp- und Hackathon-Sessions zu den Themen Web, IT-Security und Internet of Things ein.

„Mach dir die Welt, wie sie die gefällt!“

Das bunte Angebot von 14 Talks, 18 Barcamp Sessions und sieben Hackathon-Themen begeisterte die TeilnehmerInnen. Ganz nach dem Motto „Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt“ konnte jeder seinen Tag individuell gestalten. Ob den Talks lauschen, mit anderen in einer Barcamp-Session diskutieren oder eine eigene Idee umsetzen: Hier war für jeden etwas dabei. Das Talkangebot war mit Beiträgen unter anderem von Sigurd Scheider, Google Germany GmbH, oder von Lisi Linhart, FH Salzburg, äußerst vielfältig. In den Pausen war für das leibliche Wohl gesorgt. Außerdem hatten die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, sich mit regionalen Firmen auszutauschen.

Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt

Die vielfältigen Ergebnisse des Hackathons wurden am Samstagabend vorgestellt. Sie reichten von einer Hackerkiste-App, die als digitaler Eventguide Teilnehmer über das Event und den aktuellen Zeitplan informiert bis hin zu Robotern, die auf Mimik und Gestik des Gegenüber reagieren. „Der Hackathon gibt uns die Möglichkeit, neue Ideen auszuprobieren. Auch dieses Jahr waren wir wieder überrascht, was die Teams in nur zwei Tagen auf die Beine gestellt haben. Deshalb freuen wir uns aufs nächste Jahr!”, so Benjamin Wöhrl, Geschäftsführer der Conntac GmbH. Auch Björn Hein, Manager Marketing und Kommunikation von der XITASO GmbH, sieht in der Hackerkiste großes Potenzial und freut sich ebenfalls auf das kommende Jahr. In diesem Zuge hat Stefan Schimpfle, Geschäftsführer der IT-Gründerzentrum GmbH, Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S), bereits die Hackerkiste 2019 für den 27. und 28.09.2019 angekündigt.

Veranstalter und Förderer

Veranstalter der zweiten Hackerkiste Augsburg waren das Digitale Zentrum Schwaben (DZ.S), Web&Wine, Hochschule Augsburg, Fakultät für Informatik der Universität Augsburg sowie der aitiRaum e.V.

Die Netzwerkaktivitäten des Digitalen Zentrums Schwaben (DZ.S) werden durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie gefördert.

Impressionen von der Hackerkiste 2018. Fotos: Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close