Im Frühjahr erscheint der Immobilienmarktreport Wirtschaftsraum Augsburg in seiner 3. Auflage. Wie bereits in den vergangenen Veröffentlichungen werden auch in der Ausgabe 2018/2019 wieder eigens erhobene Immobililenmarktdaten grafisch aufbereitet und vom Experten interpretiert, der Wirtschaftsraum Augsburg in einen großräumigen Kontext gestellt sowie regionale Highlight-Projekte  porträtiert. Vieles ist also wie gewohnt, dennoch gibt es eine bedeutende Neuerung: Waren die ersten beiden Ausgaben noch mit einer Schutzgebühr von 40 Euro versehen, um das Neu-Vorhaben zu refinanzieren, hat sich der Immobililenmarktreport nach nur zwei Jahren als DAS Instrument für die Akteure vor Ort etabliert – in Richtung überregionaler Investoren, Kunden und die breite Öffentlichkeit.

Dieser Zuspruch sichert nicht nur die erneute Umsetzung des Projekts durch die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, sondern macht es darüber hinaus möglich, den Report in diesem Jahr erstmals kostenfrei anzubieten, dank entsprechender Unterstützung durch Sponsoren.

Alle Unterstützer sowie weitere Informationen zum Immobilienmarktreport Wirtschaftsraum Augsburg finden Sie unter www.immobilienmarktreport-augsburg.de.

Der Immobilienmarktreport wird seit 2016 unter der Projektleitung der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH in Zusammenarbeit mit der Branche vorgelegt. Er enthält Informationen etwa in der Berechnung von Renditen, zur Demographie, zur Wirtschaftsentwicklung oder zu Flächenentwicklungen. Weiter werden die Daten, insbesondere im Bereich der Mieten, über eine eigene Primärdatenerhebung ergänzt, die seit 2017 stetig ausgeweitet wird. Ziel des Projekts ist es, den Markt transparenter zu machen – für am Standort interessierte Investoren oder Firmen bei der Standortsuche, Kommunen, Bau, Handel und Verbraucher. Alle diese sind in ihren Entscheidungen auf verlässliches Zahlenmaterial angewiesen, was es zu einem entscheidenden Standortfaktor im Wettbewerb der Regionen macht.