Wertvolle FuE-Kontakte zeiteffizient und zielorientiert knüpfen, ist das Ziel des diesjährigen Speednetworkings zwischen Professoren, Wissenschaftlern und regionalen Unternehmen. Am 06. Juni gibt es wieder eine Gelegenheit für innovatives Networking.

Innovatives Netzwerken beim Speed-Networking

Wie kann man effizient, unkompliziert und spannend möglichst viele neue Kontakte gleichzeitig knüpfen? Mit einer Teilnahme am „Speednetworking“! Auf eine innovative Art und Weise bringen die Wirtschaftsjunioren Augsburg und das TEA-Netzwerk, unterstützt von der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, Wissenschaftler und Unternehmer aus dem Wirtschaftsraum Augsburg zusammen. Am 06. Juni 2019 kombinieren wir wieder die klassische Form des persönlichen Kennenlernens mit einer tollen Atmosphäre inmitten der Autos des sportlichen Autohauses Mazda Frey in Gersthofen.

Kontakte knüpfen im Minutentakt – Wie funktioniert’s?

Ab in die Autos – Fertig – Los! Genau drei Minuten haben die Teilnehmer jeweils Zeit, um ihre Geschäftstätigkeit vorzustellen. Dann ertönt die Hupe und es heißt umziehen, um im nächsten Auto neue Kontakte zu treffen. Rund 20 neue Kontakte kommen dank unseres ausgeklügelten Matching-Verfahrens an einem Abend zustande. Zum Abschluss gibt es beim Visitenkarten-Bingo etwas zu gewinnen: Visitenkarten mitbringen und großzügig verteilen erhöht die Gewinnchance – durchaus im doppelten Sinne!

Für wen ist das Speednetworking besonders geeignet?

Erwartet werden auch dieses Jahr wieder aufgeschlossene und networkingbegeisterte Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus Unternehmerkreisen, angewandter Wissenschaft und Startups, die Ideen für etwaige Kooperationen austauschen möchten. Das Speednetworking wird auch für alle Teilnehmer/innen des TEAM 4.0-Projekts als Netzwerkveranstaltung angeboten.

Eine Anmeldung ist ab sofort möglich. Da die Teilnehmerzahl auf 60 Personen begrenzt ist, empfiehlt sich eine rasche Registrierung! Hier geht’s zur Anmeldung.