Am 16. Oktober findet von 13 – 17 Uhr der nächste Transfertag für mittelständische Unternehmen, dieses Mal rund um das Themenfeld „Robotik, Werkstoffe, Digitalisierung – Neue Lösungen und Technologien an der Universität Augsburg“, statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich!

 

Kompakter Nachmittag über die Möglichkeit der Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen

Nach dem ersten erfolgreichen Transfertag an der Hochschule Augsburg, bietet das TEA-Netzwerk der TransferEinrichtungen Augsburg im Oktober nun auch direkte Einblicke zu anwendungsnahen Kooperationsmöglichkeiten mit der Uni Augsburg im Bereich Industrie 4.0, Digitale Geschäftsmodelle und angewandte Informatik an. Vor-Ort-Führungen, Einblicke in Labors und Prüfstände und Good Practice-Projekte mit der Industrie zeigen mittelständischen Unternehmen auf, wo eine Zusammenarbeit mit der Uni machbar und rentabel sein könnte.

Innovation vor Ort erleben und Kontakte zur Uni aufbauen

Mit den „Transfertagen“ des TEA-Netzwerks der TransferEinrichtungen Augsburg erhalten Unternehmen bei Kompaktnachmittagen die Gelegenheit, Forschungsgruppen, Labore und Kooperationsmöglichkeiten in Augsburg kennen zu lernen. Die jeweiligen Wissenschaftler stehen direkt für Rückfragen und die weitere Vernetzung bereit. Der nächste Transfertag veranschaulicht folgende Themen:

  • Angewandte Spitzenforschung für die Industrie 4.0 – wie sieht das aus? Vor-Ort-Besichtigung des WiR-Innovationslabors, einer Prüfzelle auf 250 qm zur robotergestützten, automatisierten mechanischen Prüfung von Bauteilen.

  • Führung durch die Robotik-Labore am Institut für Software und Systems Engineering: ZD.B Innovationslabor Mensch-Roboter-Kollaboration, Flugrobotik-Arena / Motion-Capturing-Arena

  • Good Practice-Vortrag des Kernkompetenzzentrums Finanz- und Informationsmanagement (FIM) zu Chancen der Digitalisierung für Unternehmen – Wie entwickle ich ein funktionierendes digitales Geschäftsmodell?

  • Kompakte Informationen zum Technologiezentrum Augsburg und dem Augsburg Innovationspark

Anmeldung ab sofort möglich

Die Veranstaltung am 16. Oktober startet um 13:00 Uhr am Treffpunkt Technologiezentrum Augsburg. Von dort werden in fußläufiger Entfernung Stationen auf dem Uni-Campus besichtigt. Weitere Informationen zum Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie auf der Veranstaltungsseite.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Ihre Ansprechpartnerin bei der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH:

Nadine Kabbeck

nadine.kabbeck@region-A3.com

0821 450 10 232