Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Ausbreitung des Coronavirus wird der Technologietransfer-Kongress am 31. März 2020 zum Schutz der Partner und Teilnehmer auf den 12. Oktober 2020 verschoben.

Nach eingehender Prüfung der aktuellen Lage, der Richtlinien und Empfehlungen der Stadt Augsburg, des Robert-Koch-Instituts und der Bundesregierung entscheiden die Organisatoren der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, den Technologietransfer-Kongress auf Oktober zu verschieben. Die Veranstaltung mit rund 300 Personen aus der Region fällt zwar noch unter kein ausdrückliches Veranstaltungsverbot, dennoch wurde diese Vorsichtsmaßnahme getroffen, um die Ausbreitung des Virus weiter zu verhindern.

Neuer Termin am 12. Oktober 2020

Die Verschiebung des Kongresses wird bereits vorgeplant und in Absprache mit den Partnern das Programm erhalten. Damit wird die Veranstaltung wiederum vormittags im Landesamt für Umwelt und nachmittags im Technologiezentrum Augsburg im Augsburg Innovationspark stattfinden. Die geplanten Exkursionen, Sessions und Führungen werden soweit möglich übernommen und die Teilnehmer über Änderungen informiert.

Online-Anmeldung

Nutzen Sie die Gelegenheit, Expertise und Kontakte zu diesem Zukunftsthema aufzubauen. Der Kongresstag in Augsburg findet statt am 31. März 2020 im Landesamt für Umwelt (Vormittagsprogramm) und Technologiezentrum im Augsburg Innovationspark (Nachmittagsprogramm) und informiert Sie über wichtige Entwicklungen für die unternehmerische Zukunft. Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin bei der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH (Veranstaltungsorganisation):

Stefanie Haug
Telefon: 0821 450 10 235
E-Mail: stefanie.haug@region-A3.com

Bleiben Sie informiert: #ttk20