In Gersthofen im Landkreis Augsburg entsteht derzeit ein neues Verteilerzentrum für den Versandhändler Amazon. Noch im Herbst dieses Jahres soll das Verteilzentrum, welches von der VIB Vermögen AG entwickelt wurde, eröffnet werden. Rund 150 neue Arbeitsplätze entstehen dort. Bei der Zustellung in der Region Augsburg möchte Amazon zukünftig vermehrt auf kreative eCommerce-Lösungen setzen. Sie vereinfachen den Lieferprozess für Kunden und MitarbeiterInnen.

VIB Vermögen AG entwickelt Grundstück im Gewerbepark Gersthofen

Die VIB Vermögen AG erwarb im Jahr 2017 ein 38.500 Quadratmeter großes Grundstück im Gewerbepark im Norden Gersthofens. Dort schafft das Immobilienunternehmen nun insgesamt 24.000 Quadratmeter Nutzfläche. Das Bestandsgrundstück verfügt über eine direkte Anbindung zur B2 und befindet sich in drei Kilometer Entfernung zum Autobahnkreuz Augsburg West, was einen infrastrukturellen Standortvorteil darstellt. Auf dem Grundstück wird eine Immobilie gebaut, die nach der Fertigstellung über eine vermietbare Fläche von rund 7.500 Quadratmetern Hallen- und Bürofläche verfügen wird. Bei der VIB Vermögen AG rechnet man mit einer planmäßigen Fertigstellung im Sommer 2020 innerhalb des angesetzten Zeit- und Kostenrahmens.

Langfristiger Mietvertrag mit Amazon

Genutzt wird die Fläche zukünftig vom Versandhändler Amazon, der dort zusätzlich zum Standort in Graben ein zweites Verteilzentrum für die Region Augsburg aufbaut.

Wir freuen uns sehr, ein Verteilzentrum in Gersthofen zu eröffnen, in dem mehr als 20 Jahre logistische Kompetenz, technologischer Fortschritt und Investitionen in die Transportinfrastruktur stecken. So kann Amazon Kunden schnellere und flexiblere Lieferoptionen anbieten,

kommentiert Robert Viegers, Direktor von Amazon Logistics in Deutschland, das Bauprojekt. Das Verteilzentrum in Gersthofen soll voraussichtlich im Herbst 2020 in Betrieb gehen. Anschließend werden Pakete von dort aus durch den hauseigenen Logistik-Dienst Amazon Logistics zugestellt. Laut Amazon werden rund 150 Arbeitsplätze geschaffen. Für die Auslieferung der Pakete an die Kunden werden bei den Lieferpartnern zusätzlich etwa 400 weitere Fahrer zuständig sein.

eCommerce-Konzepte für einen verbesserten Lieferprozess

Amazon setzt zusammen mit der VIB Vermögen AG bei der Entwicklung des Projekts auf kreative eCommerce-Konzepte. Die Kunden profitieren beispielweise von flexiblen Abholstationen wie Amazon Locker. Außerdem bekommen die Kunden angezeigt, wo sich das Paket im Anlieferungsprozess gerade befindet. Mit Photo on Delivery wird angezeigt, dass ein Paket eingegangen ist, auch wenn man zum Zeitpunkt der Lieferung nicht zu Hause ist. Eine intelligente Routenplanung unterstützt zudem die Fahrer bei der Auslieferung sowie die Versandmitarbeiter im Verteilzentrum.

Mit dem Projekt in Gersthofen tragen wir dem Bedarf an kreativen e-commerce Lösungen in Deutschland Rechnung,

so Martin Pfandzelter, Vorstandsvorsitzender der VIB Vermögen AG.