Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Krise wird die Bewerbungsfrist für Start-Ups zur Teilnahme am Cross-Mentoring Augsburg bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Der Start des Cross-Mentoring Augsburg, das auch Nachwuchsführungskräfte in Unternehmen anspricht, wird auf den September 2020 verlegt.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Augsburg und das Beratungsunternehmen Cross Consult starten gemeinsam die Initiative zur Förderung Augsburger Gründerinnen und Gründer durch erfahrene Führungskräfte aus Augsburger Unternehmen.

Erweiterung der Zielgruppe
Als neue Zielgruppe spricht das Programm auch Start-ups in der Phase des Unternehmensaufbaus an. Augsburger Gründerinnen und Gründer können sich auf die Teilnahme am Cross-Mentoring bewerben und werden durch erfahrene Augsburger Führungskräfte beraten und unterstützt. Damit wird auch erfahrenen Führungskräften aus Augsburger Unternehmen ein Blick in die Start-up-Welt ermöglicht.

Start ab September 2020
Das Cross-Mentoring Augsburg startet mit der Auftaktveranstaltung am 24. September 2020, dauert ein Jahr und wird vom Beratungsunternehmen Cross Consult durchgeführt. In den vergangenen neun Jahren haben sich bereits 17 Unternehmen am Programm beteiligt. Neue Netzwerkpartner sind im Cross-Mentoring Augsburg herzlich willkommen.

Zum Cross-Mentoring Programm
Der Austausch und die unternehmensübergreifende Förderung junger Führungskräfte und damit auch der Wirtschaftsregion Augsburg sind ein zentrales Ziel des Cross-Mentoring. Die neu gewählte Oberbürgermeisterin der Stadt Augsburg, Eva Weber, ist Schirmherrin des Programms. Kooperationspartner sind die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, die Gleichstellungsstelle und die Wirtschaftsförderung der Stadt Augsburg.

Detailinformationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter https://www.crossconsult.de/unser-angebot/cross-mentoring/start-ups/ und unter https://www.crossconsult.de/unser-angebot/cross-mentoring/augsburg/.

Impressionen aus dem Cross-Mentoring-Programm Augsburg:

Bilder: Cross Consult GbR