Die Bayerische Staatsregierung hat ein neues Förderprojekt: das „Bayerische UnternehmerLab“. Das Ziel des Projekts ist die Unterstützung kleiner und mittelständischer Unternehmen bei der Bewältigung der Corona-Krise. Darüber hinaus soll auch die Zeit nach der Krise nicht vernachlässigt werden, Strategien und Konzepte für neue oder erweiterte Geschäftsmodelle stehen im Fokus.

Viele Unternehmen sind von der Corona-Pandemie wirtschaftlich in einem noch vor wenigen Wochen unvorstellbaren Ausmaß betroffen. Und auch wenn der Lockdown teilweise aufgehoben ist, muss davon ausgegangen werden: Die Krise wird noch einige Zeit andauern. Die letzten Wochen haben jedoch auch gezeigt, dass die Krise zugleich Chancen für innovative Wege bereithält. Daher gilt es, Bedrohungen effektiv zu begegnen und zugleich Chancen zu erkennen und zu nutzen.

Unterstützung durch interdisziplinäres Netzwerk

Das Bayerische UnternehmerLab möchte mittelständische Unternehmen unterstützen, das Betrieb sicher auf Kurs zu halten. Es ist ein Netzwerk aus gleichgesinnten Unternehmerinnen und Unternehmern verschiedener Branchen, Regionen und Unternehmensgrößen, mit dem Ziel, in einem vertrauensgeschützten Rahmen gemeinsam Erfahrungen auszutauschen und erprobte Lösungsansätze und Ideen zu erarbeiten und zu bewerten.

Teilnehmende Unternehmen werden von erfahrenen Moderatoren und Coaches sowie Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft umfassend unterstützt: von der Problemanalyse, über die Entwicklung von Ideen und Lösungsansätzen bis zur Umsetzung im Unternehmen. Inhaltlich stehen die individuellen Themen und Bedarfe des jeweiligen Unternehmens im Fokus. Das vorwiegend auf Online-Veranstaltungen ausgelegte UnternehmerLab bietet dabei folgende Unterstützung:

  • Unternehmerforum als zentrale Austauschplattform mit anderen Unternehmern und Experten
  • Unternehmer-Workshops zur Entwicklung neuer Ideen und Strategien
  • Expertenvorträge zur Wissensvermittlung
  • Themen und Geschäftsmodell-Werkstätten zur Vertiefung Ihres Wissens und zur Umsetzung Ihrer Ideen gemeinsam mit Partnern des Netzwerkes
  • Unternehmer-Coaching zur Unterstützung bei der individuellen Umsetzung

Eine Anmeldung ist ab sofort möglich, Projektstart ist Sommer 2020. Die Förderung erfolgt durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) und das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (StMAS). Weitere Informationen erhalten Sie unter www.unternehmerlab.de.