Wie wollen wir den Wirtschaftsraum Augsburg A³ bis 2030 gestalten?

Vorrangiges Ziel der Zukunftsstrategie ist es, die Innovationskraft der Region insgesamt weiter zu verbessern und möglichst optimale Rahmenbedingungen für die Unternehmen im Wirtschaftsraum Augsburg zu schaffen. Dafür sollen die vorhandenen Maßnahmen der regionalen Wirtschaftsförderung und Standortentwicklung auf den Prüfstand gestellt und neue Handlungsoptionen im Sinne der regionalen Wirtschaft erarbeitet werden. Bei diesem Prozess ist es uns wichtig, die Unternehmen einzubinden sowie ihre Erfahrungen, Meinungen und Expertisen zu berücksichtigen.

Teilnahme an der Online-Umfrage
Um auch in Zukunft die Rahmenbedingungen gezielt auf die Bedarfe der regionalen Unternehmen ausrichten zu können, bedarf es der Einschätzung und Meinung der Wirtschaftsakteure in A3. Daher würden wir uns freuen, wenn die Online-Umfrage (Dauer circa 10 Minuten) von möglichst vielen durch eine Teilnahme unterstützt wird. Wir wollen ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Teilnahme vollständig anonym erfolgt.

Zur Umfrage gelangen Sie unter: https://app11.vdivde-it.de/goto/A3

Die Ergebnisse der Umfrage werden ein wesentlicher Bestandteil der mehrstufigen Studie sein. Wir haben bereits die statistischen Quellen ausgewertet und Tiefeninterviews mit Unternehmensvertreter geführt sowie einen von zwei Workshops mit Wirtschaftsakteuren durchgeführt. Im Herbst starten wir mit drei Vertiefungsthemen in Form von Think Tanks. Denn wir wollen mit unseren Angeboten in den nächsten Jahren die Bedarfe der Unternehmen möglichst gut treffen.

Wenn Sie Fragen zur Umfrage, der Studie und zum weiteren Prozess haben, stehen Ihnen Herr Benedikt Sedlmayr von der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH (Benedikt.Sedlmayr@vdivde-it.de) sowie Frau Tamara Weber (tamara.weber@region-A3.com) gerne zur Verfügung.