Leider kann der A³ Förderverein im 11. Jahr des Vereinsbestehens – nach dem tollen Jubiläum im vergangenen Jahr – 2020 nicht zum traditionellen Sommerfest des A³-Fördervereins und der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH einladen. Das überrascht die Mitglieder und regionalen Netzwerker nicht, konnten doch die vielen sommerlichen Veranstaltungen allesamt in diesem Jahr nicht stattfinden. Und Onlineformate stoßen an ihre Grenzen, wenn es um das Anstoßen mit einem guten Getränk, um zufällige, interessante Gespräche oder eben auch um einen lauen Sommerabend in einem wunderschönen grünen Ambiente geht. Wir hoffen, dass wir das im kommenden Jahr wieder gemeinsam so erleben dürfen.

Was macht man nun also, wenn die Plattform für den persönlichen Austausch fehlt, auch dafür, neue Mitglieder in den Reihen des Fördervereins zu begrüßen: Man nutzt Online- und Printformate. Die Portraits unserer neuen Mitglieder erscheinen nach deren Beitritt meist schnell auf der Vereins-Website unter www.foerderverein-A3.de. Und wie im vergangenen Jahr haben wir einen kleinen Folder aufgelegt, in dem Sie ein wenig blättern und die Namen und Tätigkeiten unserer 13 neuen Mitglieder für dieses Jahr erkunden können. Hier downloadbar: https://www.regio-augsburg-wirtschaft.de/mediathek/?controller=search&showMedium=1392. Im letzten Jahr hatten wir angesichts des Jubiläums 30 neue Beitritte. Angesichts des Pandemie-Geschehens in diesem Jahr finden wir es aber mehr als bemerkens- und dankenswert, dass sich 13 Unternehmer (seit Erscheinen des Folders ist sogar mit Der Personalkontakter GmbH schon ein vierzehntes hinzugekommen!) entschieden haben, sich trotz – oder vielleicht auch gerade wegen – der Pandemie für ein Engagement im Verein und damit für die Region Augsburg als ihrem Standort zu entscheiden. Dafür an dieser Stelle nochmals einen herzlichen Dank und ein herzliches Willkommen an unsere neuen Mitglieder!

Und erneut: Was macht man in einer solchen Situation, bei der eben ein persönliches Anstoßen, das Miteinanderreden und auch das Genießen eines Sommerabends bei einem Sommerfest nicht möglich sind? Auch wenn es eher nur symbolisch ist: Man schickt seinen Mitgliedern etwas, das ein klein wenig an sommerliche Treffen und sommerliches Networking erinnern kann, ein Eis. Nun hat es mit dem postalischen Versenden von Eis, insbesondere im August, so seine spezielle Bewandtnis. Insoweit mussten wir auf ein etwas angepasstes, innovatives Eisprodukt setzen.