Das Bundesfamilienministerium leistet mit der Weiterentwicklung des Förderprogramms „Betriebliche Kinderbetreuung“ einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung einer familienbewussten Lebens- und Arbeitswelt. Das Förderprogramm ist Teil des Unternehmensprogramms „Erfolgsfaktor Familie“ und unterstützt Arbeitgeber, die sich in der betrieblichen Kinderbetreuung engagieren wollen. Programmstart ist der 01.09.2020.

Das Förderprogramm richtet sich an Arbeitgeber mit Sitz in Deutschland und regt insbesondere die Kooperation von kleinen und mittleren Unternehmen an. Die Zusammenarbeit mit öffentlichen, gemeinnützigen oder privat-gewerblichen Trägern von Kinderbetreuungsangeboten ist möglich und entlastet Unternehmen bei der Organisation ihrer Kinderbetreuungsplätze.

Die vier Bausteine des Förderprogramms
Eine gute betriebliche Kinderbetreuung muss zum Unternehmen und den Beschäftigten passen. Die vier Bausteine des Förderprogramms sind die Module, aus denen Unternehmen sich ein passendes Betreuungsangebot für Ihre Beschäftigten entwickeln können. Der Förderlotse hilft dabei, die passenden Bausteine zu ermitteln.

Baustein 1: Kindertagesbetreuung
Baustein 2: Kindertagespflege
Baustein 3: Betreuung in Ausnahmefällen
Baustein 4: Ferienbetreuung

Weitere Informationen zum Förderprogramm und zum Förderantrag finden interessierte Unternehmen hier.

Die Servicestelle Betriebliche Kinderbetreuung berät und unterstützt interessierte Unternehmen kostenfrei unter 0800 000 9838 und kinderbetreuung@erfolgsfaktor-familie.de